Botox

Botox-Behandlung für Migräne

Botulinumtoxin ist ein hervorragendes Analgetikum, ist ein zusätzlicher Vorteil verlängerter Wirkung. Wenn in der Nähe der Stirn, Schläfen und Nacken injiziert hält heilt bei bis zu sechs Monaten. Nun, um die Beseitigung der Schmerzen, ohne zusätzliche pharmakologische Wirkstoffe geeignet ist völlig unabhängig, und dies effektiv.


Indikationen

  • Migräne, Spannungs-und chronische Kopfschmerzen

Gegenanzeigen

  • Erkrankungen der neuromuskulären,
  • Schwangerschaft

der Verlauf der Behandlung

Botox-Behandlung beinhaltet die Injektion das Produkt an den richtigen Stellen auf dem Kopf. Arzt nach einer gründlichen Interview erkennt, welche Muskeln, die für die Schmerzen für den Patienten sind. Injected Botulinumtoxin lähmt die Nervenendigungen in bestimmten Muskeln und entspannt sie, Sperrung das Auftreten von Krämpfen, die Migräne verursachen. Andere Muskeln arbeiten, ohne Änderungen. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und ist nicht schmerzhaft – der Patient fühlt sich nur eine einfache, kleine Nadelstich.


Wirkung

Manche Patienten erleben Erleichterung nach ein paar Stunden, aber die volle Wirkung tritt nach 3-7 Tagen und dauert 3-6 Monate. In mehr als der Hälfte der Patienten gibt es ein komplettes Verschwinden der Anfälle im übrigen die deutliche Verringerung der Schwere der Migräne-Attacken.

W celu świadczenia usług na najwyższym poziomie, w ramach naszego serwisu stosujemy pliki cookies. Korzystanie z witryny bez zmiany ustawień dotyczących cookies oznacza, że będą one zamieszczane w Państwa urządzeniu końcowym. Jeśli nie wyrażają Państwo zgody, uprzejmie prosimy o dokonanie stosownych zmian w ustawieniach przeglądarki internetowej.